Betonfertiggarage

Kühlen Kopf bewahren: Betonfertiggarage bietet idealen Hitzeschutz

Heiß, kalt, nass, trocken: Was die Wetteraussichten angeht, kann man sich in diesem Frühsommer nicht über mangelnde Abwechslung beschweren. Aber wenn sich die Sonne schon blicken lässt, dann legt sie sich richtig ins Zeug und die Temperaturen erreichen dabei auch gerne mal die 30-Grad-Marke. Wer bei dieser Hitze mit dem Auto unterwegs ist, vielleicht sogar damit in den Urlaub fährt, sollte vorsichtig sein.

Wie die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung berichtet, beeinträchtigen hohe Temperaturen die Fahrsicherheit.

Je größer die Hitze, desto größer das Unfallrisiko.

Konzentration und Sehschärfe nähmen mit steigender Innenraumtemperatur ab, so dass schon ab 25 Grad im Auto Fahrfehler passieren können. Große Hitze fördere einen aggressiven Fahrstil und verlängere die Reaktionszeit, so die GTÜ und empfiehlt daher die Nutzung von Klimaanlagen. Für eine optimale Wirksamkeit entscheidend sei aber die richtige Bedienung. Dazu gibt die GTÜ folgende wichtige Tipps:

• Auch mit einer Klimaanlage im Auto sollte man möglichst im Schatten parken.
• Vor Fahrtantritt Türen und Fenster kurze Zeit geöffnet lassen, damit die überhitzte Innenraumluft entweicht.
• Bei Fahrtantritt Klimaanlage und Lüftung auf maximale Leistung stellen.
• Die ersten zwei Minuten mit geöffneten Fenstern und (wenn vorhanden) geöffnetem Schiebedach fahren.

Idealen Hitzeschutz bietet die Betonfertiggarage.

Garagenparker haben den großen Vorteil, dass sich die Innenraumluft gar nicht erst so stark aufheizen kann. Den idealen Schutz vor extremen sommerlichen Temperaturen bieten Betonfertiggaragen. „Der Baustoff Beton hat eine hervorragende Ausgleichswirkung“, erklärt Martin Heimrich von der Fachvereinigung Betonfertiggaragen e. V., „denn er ermöglicht durch seine hohe Masse die Aufnahme und Speicherung von extremen Außentemperaturen sowie deren zeitversetzte Abgabe an die Umgebungsluft. So hat man merklich abgemilderte Spitzentemperaturen im Sommer und von Fahrtbeginn an keine Beeinträchtigung der Fahrsicherheit. Und sollte es aufgrund von großer Hitze zu Gewittern oder Unwettern kommen, schützt die Stahlbetonfertiggarage auch davor optimal“.

Die Betonfertiggarage stellt die gemauerte Variante in vielerlei Hinsicht in den Schatten: Der feste Stahlbeton sorgt für höchste Stabilität und Langlebigkeit, gleichzeitig aber auch – bei identischen Außenmaßen – für mehr Innenraum dank schlankerer Wände. Zudem haben Betonfertiggaragen aufgrund ihrer industriellen Herstellung einen großen Preisvorteil gegenüber gemauerten bei einem wesentlich geringeren Koordinationsaufwand.

Welche Vorteile eine Betonfertiggarage sonst noch zu bieten hat, kann jetzt interaktiv auf dem iPad entdeckt werden – mit der kostenlosen Garagen-App „FB Magazin“ der Fachvereinigung Betonfertiggaragen e. V., die im App Store erhältlich ist.

Mehr Informationen direkt bei der Fachvereinigung Betonfertiggaragen e. V. unter www.betonfertiggaragen.de